Monday Morning #27

Das Kind ist heute Morgen zur Abschlussfahrt mit ihrem Jahrgang aufgebrochen. Leider plagt sie seit ein paar Tagen ein blöder Reizhusten. Das Mamaherz freut sich also nicht auf fünf freie Tage, sondern bangt, ob das Kind die Fahrt genießen kann.

Was ich im Moment genieße, ist das Sommerwetter. Herrlich angenehm mit Sonnenschein und Mitte 20°. Das ist für mich der perfekte Sommer. Ab und zu mal ein Regenguss für den Garten, so wie letzte Woche, darf auch gerne dabei sein. Leider hat der Regen auch einige Schnecken auf den Plan gerufen. Ich bin jeden Abend am sammeln. Mal sehen, ob ich das so in den Griff bekomme.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen.

 

 

Monday Morning #26

Halbzeit im Jahr 2022. Die Sommersonnwende ist auch schon vorbei. Jetzt geht es schon wieder „nauszus“, wie man hier sagt. Heute macht der Sommer ein bisschen Pause. Nach den 40 ml am Freitag hat es heute Nacht auch noch mal ordentlich geeregnet. 15 ml waren im Regenmesser. Endlich kann die Natur mal wieder ein bisschen durchatmen.

Im Garten habe ich noch ein paas Sachen gepflanzt und im Rondell ein wenig Erde ergänzt. Jetzt heißt es eigentlich nur noch genießen und ernten. Die meisten Arbeiten im Garten sinnd getan — wenn man mal das Großprojekt Gewächshaus außen vor lässt.

An der Corona-Front wird die Luft immer dünner. Wir hoffen dass wir die nächsten vier Wochen mit Klassenfahrt, Schulabschluss und Uraub gesund hinter uns bringen. Die Inzidenz hier hin zu schreiben bringt eigentlich nichts. Ich glaube, wenn sich alle noch so testen würden, wie vor einem haben Jahr, dann wäre diese Zahl so hoch wie nie zuvor.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Bleibt gesund und lasst es euch gut gehen.

Monday Morning #25

Jetzt habe ich ich tatsächlich einige Wochen am Stück hier nicht gemeldet und es gab schon besorgte Nachfragen. Danke dafür, aber eigentlich ist alles ok. Trotzdem hatte ich irgendwie den Kopf nicht frei zum Fotografieren und schreiben. Manchmal ist das einfach so.

Aber heute gibt es etwas Schönes zu berichten. Wir haben uns gestern das erst Mal seit über drei Jahren wieder mit meiner ganzen Familie getroffen. Das Wetter, speziell die Temperaturen, hat es zwar etwas zu gut mit uns gemeint, aber im Schatten ließ es sich ganz gut aushalten. Es wurde lecker gegrillt und Kuchen gegessen und vor allem schöne Gespräche geführt. Endlich mal wieder. Das müssen wir jetzt wieder öfter machen, denn wer weiß, wie lange alle noch dabei sein können. Gerade in den letzten Wochen haben uns Ereignisse im nahen Umfeld gezeigt, wie schnell ein Mensch manchmal dann einfach nicht mehr da ist.

Diese lange Pause der Familientreffen war natürlich – ihr habt es euch sicher gedacht – Corona geschuldet. Corona ist auch immer noch da, aktuell wieder mehr denn je. Die hohen Inzidenzwerte sind wahrscheinlich in Wirklichkeit noch viel höher, aber man muss sich je nicht mehr testen, selbst wenn man erkrankt ist und so erscheint das in keiner Statistik. Das öffentliche Leben findet dieses Jahr nahezu normal statt mit Volksfesten, Märkten, Hochzeiten usw.. Maske tragen muss man nicht mehr und darum tut es auch kaum einer. Ich setzte sie im Supermarkt meistens dennoch auf. Bei den Meisten bleibt es bei einer Erkrankung bei einer starken Erkältung und so nimmt man das in Kauf. Ich habe trotzdem keine Lust auf Corona, denn Long-Covid gibt es ja auch noch.

Aus dem Garten gibt es auch ein bisschen was zu berichten. Das Fundament für das Gewächshaus nimmt langsam Formen an und ich habe die Hoffnung, dass es bis Ende des Jahres dann doch noch steht. Meine beiden Staudenbeete sinnd inzwischen gut bestückt und an der vorderen Terasse wurde auch etwas gewweerkelt. Ich lade die Woche noch ein paar Bilder ins Gartentagebuch. Die Tomaten, Chili und Kartoffeln wachsen prächtig. Mangels Hochbeet ist das dieses Jahr ja alles an Gemüse, was ich angepflanzt habe.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.