Monday Morning #48

Gestern war der erste Advent. Zum frühestmöglichen Zeitpunkt und wenn man sich so umschaute, hatte ich das Gefühl, dass viele noch nicht bereit dafür waren. Andere fahren jetzt schon das volle Programm an Weihnachtsstimmung auf – inklusive Weihnachtsbaum. Das ist so gar nicht meins, denn der Weinachtsbaum ist für mich untrennbar mit Weihnachten verunden – er heißt ja schließlich auch so. Wenn er vor Heiligabend schon stehen würde, würde das für mich das besondere Gefühl an Weihnachten kaputt machen.

Was man weniger sieht, ist Außenbeleuchtung an Häusern. Da schlägt wohl der Spargedanke doch zu Buche. Fast einn bisschen schade, aber durchaus nachvollziehbar. Ich habe da gegenüber den Vorjahren nicht viel verändert, aber bei uns hält es sich schon immer im Rahmen.

Ja, so darf also die Vorweihnachtszeit Einzug halten und mit ihr meine Weihnachts-To-Do-Liste. Diese existiert jetzt schon über 10 Jahre und hat sich der Zeit und den älter werdenden Kindern immer wieder angepasst. Mir gibt sie aber das gute Gefühl an alles zu denken. Und die Möglichkeit auf das eine oder andere zu verzichten hat man ja dann trotzdem noch. Je nach Lust und Laune.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

Monday Morning #47

Und, ist sie jetzt da, die Weihnachtsstimmung? Noch nicht so richtig, aber es ist ja hier auch noch nicht weihnachtlich geschmückt. Das passiert jetzt im Lauf der Woche und so ein wenig lugt sie doch schon um die Ecke. Das Wetter hat sich zwischenzeiltich hier vom goldenen Hebst zum schmuddelig grauen November gewandelt. Der Schnee hatt bei uns bisher nur ein sehr kurzes Gastspiel und liegen geblieben ist davon nichts.

Ich habe allerdings am Wochenende die letzte Blumen in den Keller geräumt, falls es doch mal Frost gibt, was bisher hier auch noch nicht der Fall war. Diese Woche wird dann noch der Balkon winterfest gemacht, alle Beete mit Reisig abgedeckt und die Vogelfütterung aufgestellt. Dann kann der Garten in den Winterschlaf.

Schon seit einigen Jahren habe ich die Woche vor dem ersten Advent Urlaub und so kann ich das alles ganz in Ruhe angehen.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

Monday Morning #46

Gefühlt rückt das Jahresende jetzt mit großen Schritten näher. Findet ihr nicht auch? In zwei Wochen ist schon der erste Advent. Noch bin ich gar nicht in Weihnachtsstimmung, aber wenn nach Totensonntag dann hier die Weihnachtsdeko einzieht, dann kommt die sicher automatisch.

Am Wochenende habe ich erst noch mal im Garten gewurschtelt und ein paar Vorbereitungen für den Winter getroffen. Jetzt fehlt eigentlich nur noch das Reisig zum Abdecken und ein paar Pflanzen ziehen über den Winter in den Keller, wenn dann Frost angesagt ist. Aber noch waren wir hier bis jetzt immer knapp über dem Gefrierpunkt.

Bei uns ist diese Woche wieder Musicalwoche. Nach zwei Jahren Pause spielt die Musikschule dieses Jahr wieder. Aufgefführt wird das Musical „Das Mannheimer Dschungelbuch“. Das war vor 10 Jahren das 2. Musical in dem Marie dort mitgespielt hat. Das gibt ein krasses Dejavus.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

Monday Morning #45

Puh, war jetzt fast 14 Tage mega erkältet (kein C*) inklusive Antibiotika, weil es so gar nicht besser werden wollte. Ich war wirklich total genervt. Gestern Abend war dann das erst Mal, wo ich dachte: „Joa, langsam könntest du über den Berg sein.“. Topfit fühle ich mich immer noch nicht, aber der Kopf ist nicht mehr so zu. Das macht schon viel aus. Also starten wir wieder etwas aktiver in die neue Woche.

Markus war ja als erster krank, dann ich und am Ende auch Marie. Es hat uns echt komplett flach gelegt. Daher habe ich auch noch einige offene Punkte im Garten und hoffe, ich bekomme die jetzt vor dem ersten Frost auch noch erledigt. Ich hoffe auf das nächste Wochenende.

Viel mehr gibt es daher auch nicht zu berichten. Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

Monday Morning #42

Ich wünsche mir gerade ein bisschen Normalität. Der Mann geht arbeiten, die Tochter geht arbeiten, ich gehe arbeiten und auch sonst soll alles unaufgeregt sein. Aber Mann und Tochter sind immer noch krank und auf Grund der steigenden Corona-Zahlen meide ich aktuell das Büro auch eher und bleibe im Homeoffice. Und selbst Einkaufen und in der Stadt unterwegs sein finde ich gerade wieder sehr unentspannt. Und das alles macht mich nicht glücklich. Mpf.

Im Garten habe ich die Tomatenpflanzen entsorgt und gestern auch das, schon ziemlich in die Jahre gekommene, Tomatenhaus. Nächstes Jahr sollen sie ja ins Gewächshaus. Aber die dort herrschende Pilzinvasion nervt extrem. Ich bin echt kurz davor die ganze Erde noch mal rauszuholen, aber ich fürchte auch die unteren Schichten sind schon durchseucht und ich wil und kann nicht den ganzen Kompost wegmachen. Hat jemand Tipps?

Das Wetter könnte mich heute glücklich machen. 20° und Sonne. Aber mit dem ganzen Drumrum kann ich das gerade nicht wirklich genießen. Ich hasse das, wenn ich den Kopf nicht frei habe, sondern immer igendwelche Probleme jonglieren muss.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

 

Monday Morning #41

Diese Woche beginnt gleich mit Besonderheiten: die Tochter hatte Corona-Kontakte (bisher sind ihre Tests aber negativ) und der Mann hat es heftig im Rücken. Allerdings hat sein Orthopäde Corona. Ungünstige Kombi. Mal sehen, was da diese Woche noch alles auf uns zukommt. Ich werde auf jeden Fall vorsichtshalber mal im Homeoffice arbeiten. Wie gut, dass das seit Corona so prolemlos geht.

Aus dem Garten gibt es nicht viel zu berichten. Eigentlich wollte ich am Samstag Rasen mähen, hatte aber dann keine Lust. Vieelleicht heute. Der Oktober hat wettertechnisch auf jeden Fall ganz nett begonnen. Die Sonne ässt sich ab und zu blicken, aber nachts ist es richtig frisch. Zum Glück aber noch kein Frost.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

Monday Morning #40

Das letzte Vierteljahr in 2022 ist angebrochen. Ich habe meine Weihnachtsplanungsliste hervorgesucht und im Garten mit dem Auf- und Einräumen weitergemacht. Untrügliche Zeichen, dass wir uns dem Jahresende nähern. Die Heizung ist bei uns noch aus, aber den Kamin hatten wir diese Woche das erste Mal an. Da die Sonne so wenig da war, wurde es doch recht kühl im Haus.

Dieses Wochenende hatten wir hier Dauerregen. 45 mm zeigte der Regenmesser heute Morgen. Ein Glück hatten wir heute noch einen Bonus-Wochenende-Tag mit wenigstens etwas Sonne.  Freitag konnte ich auch noch ein wenige in den Garten und da der Regen für’s Wochenende angekündgt war, habe ich da schon mal den Großteil der Gartendeko eingesammelt und die Wiese gedüngt.

Mittwoch kristalisiert sich momentan als unser Termine-Tag heraus. Ansonsten scheint die Woche recht entspannt zu werden. Sehr schön. Corona gerät immer mehr zur Begleiterscheinung. Eigentlich mag ic mich auch gar nicht mehr so wirklich damit befasse, aber ein wenig Vorsicht ist aktuell auf jeden Fall geboten. Und eine Frage ist hier noch offen: 4. Impfung mit angepasstem Impfstoff – ja oder nein?

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

Monday Morning #39

Yay! So langsam grooven wir uns in unserem neuen Rythmus ein. Hat ja auch lange genug gedauert. Diese  Woche erfreue ich mich an einem herrlich leeren Kalender. Aber es fällt mir sicher noch was ein, wofür ich die freie Zeit nutzen kann.

Letzte Woche hatten wir eher ungemütliches Herbstwetter und so war ich froh, dass es am Samstag trocken war und ich doch noch in den Garten konnte, um endlich mal einen herbstlichen Rundumschlag zu machen. Das war bitter nötig. Ein paar To-dos sind noch offen, aber da es gestern den ganzen Tag geregnet hat, musste ich die noch mal aufschieben.

Von Corona ist irgendwie kaum noch die Rede. Auch ich bin aktuell sehr entspannt. Mein Bauchgefühl gibt gerade zu allem, was ich vor habe, grünes Licht.  Aber außer dem aktuellen Tagesgeschäft steht hier auch nichts an. Und da scheint mein Bauch sich zu sagen „da ist die ganze Zeit nichts passiert, was soll also jetzt passieren …“ . Ja, vielleicht blauäugig, ich weiß. Aber man will ja so langsam auch mal wieder Normalität.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

Monday Morning #38

Ohne es beschreien zu wollen – nach ca. 6 Wochen könnte diese Woche mal so etwas wie Normalität in unseren Alltag einkehren. Auch mein Urlaub letzte Woche lief leider nicht ganz so, wie ich mir das gewünscht hätte. Dieses Mal war nicht Marie krank, sondern ich. Aber btw – Corona hatten Markus und ich (wissentllich) immer noch nicht. Man fühlt sich fast schon ein bisschen als Außenseiter.

Der Sommer hat in den letzten 14 Tagen eine krasse Vollbremsung hingelegt und dem Herbst die Vorfahrt gelassen. Es kam inzwischen auch Einiges an Regen runter. Die Natur dankt. Man könnte auch glatt schon die Heizung anmachen, aber bei den aktuellen Preisen schaut man einmal mehr hin, wie man mit seinen Ressourcen haushalten kann.

Auf Grund des Regens war im Garten die letzte Zeit Pause angesagt, aber inzwischen gäbe es sogar wieder Gras, was man mähen könnte. Diese Woche soll es glaube ich eher trocken bleiben. Dann werde ich mal einen Gartenabend einlegen. Aber es ist ja auch immer schon wieder so früh dunkel. Da ist nix mehr mit lange im Garten rumwerkeln.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

P.S.: Bildertechnisch bekommt ihr in den nächsten Tagen hier noch ein bisschen Sommer. Aber das ist nicht schlimm, oder?

 

Monday Morning #34

Der Sommer geht weiter. Nachts ist es schon herbstllich kalt, aber diese Woche sollen ist wieder durchgängig an die 30° werden. Nachdem es am Ende letzter Woche 2x etwas geregnet hat, ist bis Ende dieser Woche wieder nichts mehr in Sicht. Ich habe für das Gewächshaus jetzt sogar noch eine provisorische Beschattung gebastelt, denn die ersten Pflanzen sind eingezogen. Ich habe ein Kräuterbeet angelegt und in ein anders Beet habe ich Pflücksalat gesäht.

Gesundheitlich holpert es hier gerade ein bisschen. Kein Corona, aber es gibt ja auch noch andere Sachen, die eine normale Wochenroutine verhindern. Und die hätte ich gerne so langsam mal wieder. Mal sehen, wann uns das gelingt.

Corona ist irgendwie kein Thema mehr. Feste werden gefeiert – auch hier im Ort war am Wochenende nach zwei Jahren Pause mal wieder Kerb. Aber auch hier hat man gemerkt, dass die alten Routinen durch Corona gelitten haben. Es ist einfach nicht mehr so wie früher. Dass es Corona doch noch gibt, merkt  man z.B. am Besuchsverbot im Krankenhaus und dass doch wieder etwas mehr Maske getragen wird. Trotzdem hört man an allen Ecken von Erkrankten. Was ja auch kein Wunder ist, wenn der Großteill der Menschen sich verhält, als gäbe es Corona nicht mehr.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.