Monday Morning #19

Heute endlich mal wieder „business as usual“, nachdem die letzte beiden Woche etwas herausfordernd waren, um es mal nett auszudrücken. Mit gesundheitlichen Zipperlein reicht es uns jetzt auf jeden Fall erst mal wieder. Nein, kein Corona, aber es gibt ja noch genug anderes.

Der Countdown zu Marie’s Abschlulssprüfung geht langsam in die heiße Phase  aber damit ist auch ein Ende der Schulzeit abzusehen. Und ich hege eine leise Hofhnung, dass mit dem neuen Lebensabschnitt Einiges besser wird. Gestern wurde der 17. Geburtstag bei bestem Wetter endlich mal wieder in der großen Familienrunde gefeiert. Auch in diesem Sinne geht es langsame wieder „back  to normal“.

Größtenteils keine Maskenpflicht mehr, keine Testpflicht mehr und alles sonstigen Einschränkungen sind schon länger aufgehoben. Feste finden statt, die Kids gehen wieder feiern. Und das Alles trotz einer Inzidenz von 599,5. Da hätte man in den letzten beiden Jahren noch anders reagiert. Aber es scheint sich nicht negativ auszuwirken, oder tauchen die ganzen Corona-Kranken einfach nur nicht mehr in den Statistiken auf, weil nicht mehr offiziell getestet wird? Man weiß es nicht.

Das Wetter hat sich nun auch endlich der Jahreszeit angepasst. Die Eisheiligen lassen sich dieses Jahr scheinbar nicht blicken. Am Wochenende habe ich endlich mal die Pflanzen aus dem Keller geräumt, dann dafür hatte ich die letzten zwei Wochen auch keinen Kopf. Diese Woche muss ich dann unbedingt noch Tomaten und Kartoffeln pflanzen.

Ich wünsche euch eine schöne, sonnige Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

>> Woche 113 im Corona-Ausnahmezustand <<

Monday Morning #15

Ein weiteres Schnee- und Frostwochenende liegt hinter uns. Heute sieht es endlich wieder nach Frühling aus. Ich hoffe, der Garten hat nicht all zu viel Schaden genommen. Noch liegt an schattigen Ecken Schnee, nachdem wir hier von Freitag auf Samstag ca. 15 cm Schneedecke bekommen hatten. Im Wald sind einige Bäume unter der nassen Last zusammengebrochen.

An der Coronafront gibt es nicht viel Neues. Die Zahlen waren leicht rückäufig, aber seit vier Tagen stagniert es – heute bei 1.190,7. Eigentlich würde ich erwarten, dass es wieder nach oben geht, so ganz ohne Beschränkungen. Aber wahrscheinlich wird offiziell auch einfach nicht mehr so viel getestet. Jetzt sind 14 Tage Ferien, da fallen auch die Schultests weg, aber ich bin gespannt, wie es danach dann aussieht. Die aktuelle Variante scheint einfach mega-ansteckend zu sein. Deswegen trage ich beim Einkaufen auch weiter Maske.

Ich habe diese Woche Urlaub und hoffe auf Gartenwetter. Aktuell sieht es ganz danach aus. Es gibt auch noch ein bisschen was zu tun. Mal sehen, ob wir am Gewächshaus weiter kommen.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

>> Woche 109 im Corona-Ausnahmezustand <<

Monday Morning #14

Nachdem wir letztes Wochenende noch mal ein Winterintermezzo mit Schnee und Frost hatten, gibt es diese Woche dann Regen und keinen Frost mehr, aber auch nicht wirklich Frühling. Schade. Da müssen wir uns wohl noch ein wenig gedulden, bis es im Garten richtig los gehen kann.

Seit dem Wochenende sind in Deutschland fast alle Corona-Bechränkungen weggefallen. Leider auch die Maskenpflich im Einzelhandel und man glaubt nicht, wie viele Leute lieber ihr „Null Bock auf Corona“ zur Schau stellen müssen, als bei den aktuellen Inzidenzen Vernunft walten zu lassen und die Maske weiter zu tragen. Ich bin sehr auf die Entwiclung der Zahlen in den nächsten Tagen und Wochen gespannt. Aktuell stagniert hier der Abswärtstrend seit drei Tagen. Heute sind wir bei 1.472. Für mich immer noch weit von jeder Entspannung entfernt.

Noch eine Woche, dann sind hier Osterferien und auch ich habe die erste Woche Urlaub. Ich freue mich drauf und hoffe bis dann auf Frühlingswetter.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

>> Woche 108 im Corona-Ausnahmezustand <<