Monday Morning #39

Yay! So langsam grooven wir uns in unserem neuen Rythmus ein. Hat ja auch lange genug gedauert. Diese  Woche erfreue ich mich an einem herrlich leeren Kalender. Aber es fällt mir sicher noch was ein, wofür ich die freie Zeit nutzen kann.

Letzte Woche hatten wir eher ungemütliches Herbstwetter und so war ich froh, dass es am Samstag trocken war und ich doch noch in den Garten konnte, um endlich mal einen herbstlichen Rundumschlag zu machen. Das war bitter nötig. Ein paar To-dos sind noch offen, aber da es gestern den ganzen Tag geregnet hat, musste ich die noch mal aufschieben.

Von Corona ist irgendwie kaum noch die Rede. Auch ich bin aktuell sehr entspannt. Mein Bauchgefühl gibt gerade zu allem, was ich vor habe, grünes Licht.  Aber außer dem aktuellen Tagesgeschäft steht hier auch nichts an. Und da scheint mein Bauch sich zu sagen „da ist die ganze Zeit nichts passiert, was soll also jetzt passieren …“ . Ja, vielleicht blauäugig, ich weiß. Aber man will ja so langsam auch mal wieder Normalität.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

10 + = 12

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.