New York – 3. Tag

Nachdem der gestrige Abend nach dem Gratis-Wein in der Hotellobby noch recht feuchtfröhlich in der Docks Oyster Bar endete, haben wir uns mit unserem dicken Kopf heute früh mal ein Frühstück im Hotel gegönnt. So sind wir heute etwas später in den New Yorker Sonnenschein gestartet.

Als Erstes führte und eine Busfahrt zur 23. Str. zum Madison Square Park und zum Flatiron Building. Danach bummelten wir die 23. Str. entlang, bis wir an der 10. Av. Die High Line erklommen und diese dann nach einer kleinen Pause ein Stück nach Süden entlangspazierten. Diese ehemalige Hochbahnstrecke ist mit Bäumen, Blumen und Sitzgelegenheiten zu einem schönen Park umgewandelt worden.

Die nächste Busfahrt führte uns wieder nach Norden zur 46. Str.. Auf unserem Weg fanden wir dann eine tolle Bar (s.u.), in der man leckere Burger essen konnte. Anschließend ging es weiter bis zum Hudson River, wo ein ausgemusterter Flugzeugträger zu einem Museum umgebaut wurde. Nach der Besichtigung saßen wir noch eine Weile am Pier und ließen uns den Seewind um die Nase wehen. Mit dem Bus ging es dann wieder zurück zum Hotel.

So schnell geht die Zeit vorbei. Morgen ist schon unser Abreisetag.

20130503-173229.jpg

1 Kommentar

  1. Es liest sich, als war das Busfahren eine gute Alternative zur U-Bahn. Wie habt ihr das mit den Fahrkarten gemacht? Tagesticket oder jede Fahrt einzeln gelöst?
    (Ach ja, ein paar Fotos mehr würde ich mir jetzt wünschen. Ich bekomme gerade einen akuten Fernwehanfall. )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 3

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.